Freizeit & Reise

Aktivurlaub auf der Schwäbischen Alb

Ob unterstützt mit E-Motor oder ganz aus eigener Kraft – Ausflüge mit dem Rad erfreuen sich aus gutem Grund wachsender Beliebtheit. Mit dem Rad lassen sich ganze Regionen erkunden, gleichsam Natur und Kulturlandschaften erleben. Ein ganz besonderer Radweg mit erdgeschichtlicher Bedeutung ist der Radweg „Von Krater zu Krater“ auf der Schwäbischen Alb. Er verbindet zwei Asteroidenkrater: der eine das Nördlinger Ries in Bayern, der andere das Steinheimer Becken in Baden-Württemberg.

Grüne Insel im Wattenmeer

Mitten im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer liegt die Nordseeinsel Föhr, friesisch: Feer. Hier ist Erholung und Entschleunigung Programm – sei es bei Spaziergängen an der frischen Nordseeluft entlang der Wasserkante, bei Wattwanderungen, beim Bummel durch das Hafenstädtchen Wyk oder bei Ausflügen ins grüne Landesinnere und zu den idyllischen Inseldörfern.

Kunst, Kultur und Geschichte an der Elbe

Frauenkirche, Zwinger, Semperoper, Elbe, eine vielfältige Museums- und Theaterlandschaft – das ist Dresden. Die Stadt zählt aus gutem Grund zu den beliebtesten Touristenzielen Deutschlands.

Urlaub zwischen Weinbergen

In unzähligen Schleifen windet sich die Mosel auf insgesamt 544 Flusskilometern von den Vogesen bis zu ihrer Mündung nach Koblenz. Sie wird gesäumt von steilen Weinbergen, alten Winzerorten, ehrwürdigen Burgen und römischen Befestigungsanlagen mit der einstigen Hauptstadt des weströmischen Reiches, Augusta Treverorum, dem heutigen Trier.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!