DSL auf Twitter

Aktuelle Pressemeldung

Wenn das Herz häufig stolpert, droht Schlaganfall

Anzeichen von Vorhofflimmern erkennen, Schlaganfall vorbeugen

Bonn, 12.12.14 Wenn das Herz hin und wieder aus dem Takt gerät, ist das nicht weiter tragisch. Bei anhaltenden Rhythmusstörungen kann es allerdings gefährlich werden. So erhöht Vorhofflimmern, die häufigste Herzrhythmusstörung, das Risiko für Schlaganfälle um das Fünffache. Mit geeigneten vorbeugenden Maßnahmen kann das Schlimmste meist verhindert werden. Vor allem Ältere ab 65 Jahren, Menschen mit Diabetes und Bluthochdruckpatienten sollten daher ihr Schlaganfallrisiko beim Arzt abchecken lassen.

Weiterlesen...

Thema

Schwindel im Alter

Schwindel im Alter

Schwindel ist gerade bei älteren Menschen ein häufiges Symptom und kann zahlreiche Ursachen haben. Leider neigen viele Betroffene dazu, die Symptome zu verharmlosen, mit teils dramatischen Folgen: Deren ohnehin höheres Sturzrisiko steigt noch einmal um das Zwölffache. Auf unserer Website www.schwindel-im-alter.de und in unserer Broschüre erfahren Sie, warum ältere Menschen häufiger unter Schwindel leiden als jüngere Menschen, welche Ursachen dahinterstecken und vor allem, wie die Symptome behandelt werden können, damit Sie Ihr Leben wieder genießen können.

Broschüre bestellen   zur Website