Blog

Arzneimittelsicherheit

Auf dem Beipackzettel sind sie alle aufgeführt: die möglichen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Gegenanzeigen eines Medikaments. Dabei zeigt sich: Manche Medikamente sind für bestimmte Altersgruppen und bei bestimmten Vorerkrankungen nicht geeignet. Ältere Patienten sind hiervon besonders häufig betroffen. Zu ihrem Schutz existieren Listen, auf denen die Medikamente aufgeführt werden, die für ältere Menschen bedenklich sind.

Die Verbraucherzentrale Bremen informiert

Immer mehr Menschen erkennen, wie wichtig die Erhaltung der Natur ist, und wollen deshalb ihr Geld nachhaltig anlegen. Darauf haben auch viele Banken reagiert und bieten nachhaltige Geldanlagen an. Vom Girokonto bis zu Aktienfonds. Annabel Oelmann, Vorständin und Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Bremen, gibt Tipps, was bei der Wahl einer nachhaltigen Geldanlage zu beachten ist.

Die Verbraucherzentrale Bremen informiert

Aktuelle Entwicklungen machen sich Kriminelle schnell zunutze. So ist es auch beim Thema Inflation und Energiekrise: Der Betrug kommt per SMS, E-Mail oder auf falschen Internetseiten. In diesem Artikel warnen wir vor verschiedenen aktuellen Betrugsmaschen. Annabel Oelmann, Vorständin und Finanzexpertin der Verbraucherzentrale Bremen, erläutert, wie die Betrüger vorgehen, und gibt Tipps zum Schutz.

Vorbeugung und Absicherung

Mehr als jeder vierte über 65-Jährige in Deutschland stürzt einmal im Jahr. Zum Glück gehen viele Stürze glimpflich ab. Doch das Risiko für schwere Verletzungen und Knochenbrüche steigt mit dem Alter. Nicht selten ist dann ein Sturz der Beginn von Pflegebedürftigkeit. Daher die Empfehlung: Treffen Sie Maßnahmen, um Stürze zu vermeiden und für den Fall der Fälle abgesichert zu sein.

Die Verbraucherzentrale Bremen informiert

Der vergangene Sommer zeigte es deutlich: Hochwasser und Starkregen sind eine ernstzunehmende Bedrohung für jeden Haushalt. Annabel Oelmann, Vorständin der Verbraucherzentrale Bremen, weiß, welche Versicherungen wichtig sind und in welchem Fall der Schaden übernommen wird.

Die Verbraucherzentrale Bremen informiert

75 Kilogramm Lebensmittel wirft der Durchschnittsbürger in Deutschland jährlich weg. Keine gute Nachricht. Jedes weggeworfene Lebensmittel hat Geld und Ressourcen gekostet. Und das in Zeiten von Klimawandel und Welthunger. Mit dem richtigen Einkauf und geschickter Lagerung schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihren Geldbeutel. Tipps, um Lebensmittel länger frisch zu halten, gibt Dr. Annabel Oelmann, Vorständin der Verbraucherzentrale Bremen.

Seite 2 von 4

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Themen, aktuelle Umfragen und neue Broschüren, die Sie kostenlos bestellen können.
Alt Text
Die Deutsche Seniorenliga e.V. tritt seit 1993 für die vielschichtigen Interessen älterer Menschen ein.

Kontakt

Seniorenvertretungen Suche

Seniorenvertretungen - dieser Begriff wird als Oberbegriff für Seniorenräte, Seniorenbeiräte, Seniorenbeauftragte usw. verwendet - arbeiten im vorparlamentarischen Raum als Bindeglied zwischen Politik, Verwaltung und älteren Menschen auf kommunaler Ebene sowie auf der Landes- und Bundesebene.

Suchen Sie in unserer Datenbank nach der Kontaktadresse Ihrer Seniorenvertretung: