Mitgliederzeitschrift aktiv - neue Ausgabe

November 2016

titel aktiv

Viermal im Jahr erscheint unsere Mitgliederzeitschrift aktiv. In unserer Herbst-/Winter-Ausgabe klären wir über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung auf und zeigen Ihnen, wie Sie Ihrer Stromrechnung erfolgreich eine Diät verschreiben können. In der Rubrik Gesundheit geht's um Blasenerkrankungen und das Restless-Legs-Syndrom. Außerdem haben wir einen Geheimtipp für Wintersportler für Sie.

Ansichtsexemplar bestellen

Als Mitglied erhalten Sie die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift kostenlos! Mitglied werden

Möchten Sie eine Anzeige schalten? Laden Sie sich die Mediadaten und Anzeigenpreise als PDF herunter!

 
aktiv-1
Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

Willenserklärungen für den Notfall

Diese wichtigen Vorsorgedokumente benötigen Sie, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihre Wünsche berücksichtigt werden, wenn Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihren Willen selbst zu äußern. Unabhängig davon, wie alt Sie sind, sollten Sie sich mit dieser Thematik auseinandersetzen und Entscheidungen dazu nicht auf die lange Bank schieben.

 
aktiv-3
Blasenerkrankungen

Lebensqualität erhalten

Wer jemals von unangenehmem Harndrang und Brennen beim Wasserlassen geplagt wurde, weiß, wie quälend Blasenerkrankungen sein können. Seit mehr als 10 Jahren klärt die Deutsche Seniorenliga e.V. über das Volksleiden Blasenschwäche auf. Jetzt sind zwei neue Broschüren erschienen.

 
Aktiv
Zu Hause mobil mit Treppenlift

Mühelos treppauf, treppab

Für viele mobilitätseingeschränkte Menschen sind Treppen vorm und im eigenen Wohnraum ein mühsam zu überwindendes Hindernis. Die DSL greift in ihrer neuen Broschüre „Zu Hause mobil – Treppenlifte“ diese Problematik auf und zeigt eine relativ einfach zu realisierende Lösung: Treppenliftsysteme für den privaten Wohnbereich.

 
Aktiv
RLS: Restless-Legs-Syndrom

Ruhe- und rastlose Beine

Etwa jeder zehnte Erwachsene in Deutschland leidet am sogenannten Restless-Legs-Syndrom (RLS). Unruhe in den Beinen und Bewegungsdrang vor allem in der Nacht und in Ruhesituationen führen bei vielen Betroffenen zu Schlafstörungen, fehlenden Entspannungsmöglichkeiten und verminderter Leistungsfähigkeit am Tag.

 
Aktiv
Geheimtipp für Wintersportler

Skiurlaub im Defereggental

Das Defereggental im Nationalpark Hohe Tauern in Osttirol ist eines der unberührtesten Hochgebirgstäler der Alpen. Hier lässt sich Winterurlaub fernab vom Massentourismus genießen. Dank seiner privilegierten Lage am Südbalkon der Alpen ist das Defereggental nicht nur sonnenverwöhnt, sondern gilt im Winter auch als schneesicher.

 

Lesen Sie außerdem:

  • Diät für die Stromrechnung
    Die Verbraucherzentrale Bremen gibt Tipps
  • Eine sorgende Gemeinschaft
    7. Altenbericht zur kommunalen Seniorenpolitik
  • Mehr Freiheit durch Sicherheit
    Moderne Technik schafft Vertrauen
  • Physikalische Gefäßtherapie
    Ergänzend zur Schulmedizin
  • Telegramm
  • Buchtipps